Allgemeine Verkaufsbedingungen für Fachleute

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Akustiker, Hörgeräteakustiker, Gesundheitsexperten

Gültig ab 26/06/2019

 

BITTE LESEN SIE DIESE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE AUF DIESER WEBSITE BESTELLEN.

ATLINKS Europe, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 500.000 Euro, mit Sitz in der 147 Avenue Paul Doumer 92500 Rueil Malmaison - Frankreich und eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Nanterre unter der Nummer 508 823 747, innergemeinschaftliche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FR04508823747 (im Folgenden „ATLINKS“ oder "wir" genannt), ist Herausgeber und Betreiber der Website www.okonect.com (die "Website"), auf der Akustiker, Hörgeräteakustiker, Gesundheitsexperten (der "Kunde" oder "Sie") von ATLINKS zum Verkauf angebotene Produkte erwerben können und deren Beschreibung, Spezifikationen, Abbildungen und Angaben zu Abmessungen oder Produktkapazität auf der Website dargestellt werden ("Die Produkte").  

Wenn Sie mit den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die "AGBs") nicht einverstanden sind, können Sie keine Produkte auf der Website kaufen.

 

Die Bestellbestätigung durch den Kunden stellt eine uneingeschränkte und vorbehaltlose Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.

 

  1. GEGENSTAND

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden gemäß Artikel L 441-1 des französischen Handelsgesetzbuches („Code de commerce“) die einzige Grundlage für Verkaufsverhandlungen zwischen den Parteien und regeln die Bedingungen, unter denen ATLINKS die Produkte an Kunden der oben genannten Kategorie von Fachleuten liefert, die diese über die Website anfordern.

 

Diese AGBs legen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien über ihren Gegenstand, unter Ausschluss anderer vorheriger oder gleichzeitiger Dokumente oder Verpflichtungen, fest und haben insbesondere Vorrang vor einseitigen Einkaufsbedingungen, die der Kunde ATLINKS mitgeteilt hat.

 

Jede Bestellung von Produkten setzt die uneingeschränkte und vorbehaltlose Annahme dieser AGB durch den Kunden voraus, sofern nicht im gegenseitigen Einvernehmen zwischen den Parteien etwas anderes vereinbart wurde, sowie die Bedingungen für die Nutzung der Website für den elektronischen Verkauf.

ATLINKS behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern, jedoch ist die für den Kauf des Kunden geltende Version diejenige, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website gültig ist.

Die in den Katalogen, Prospekten und Preislisten von ATLINKS enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken und können jederzeit geändert werden. ATLINKS ist berechtigt, alle Änderungen vorzunehmen, die es für notwendig hält.

Der Kunde bestätigt hiermit, dass er diese AGBs gelesen hat und von ATLINKS alle Informationen über die Produkte erhalten hat, die ihm die Beurteilung der Anpassung an seine Bedürfnisse ermöglichen.

 

Die auf der Website präsentierten Produkte werden für die folgenden Gebiete zum Verkauf angeboten: Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, England, Irland, Deutschland.

 

II.           ANGEBOTE UND BESTELLUNGEN

  

2.1 Produktangebote sind gültig, solange sie auf der Website sichtbar sind, im Rahmen der verfügbaren Bestände, mit Ausnahme von Werbeaktionen, für die Produktangebote nur für die Dauer der Aktion gültig sind.

 

2.2 Bestellungen werden direkt auf der Website aufgegeben. Die Produkte werden neu verkauft.

Der Kunde kann sich vor Auftragserteilung mit den wesentlichen Merkmalen der Produkte vertraut machen.

Auswahl und Kauf eines Produkts liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Auf der Website gezeigte Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich bindend und unterliegen nicht der Verantwortung von ATLINKS. Der Kunde ist verpflichtet, auf die Produktbeschreibungen zurückzugreifen, um Informationen über Eigenschaften und wesentliche Merkmale zu erhalten.

ATLINKS steht es frei, die Palette der angebotenen Produkte jederzeit zu erweitern.

 

 

  1. 3 Alle Bestellungen von Produkten auf der Website unterliegen der vorherigen Einrichtung eines Benutzerkontos durch den Kunden zum Zeitpunkt der ersten Bestellung. Nach der Bestätigung der Kontoerstellung erhält der Kunde eine E-Mail, die seine Registrierung bestätigt und ihm seine persönlichen Anmeldedaten mitteilt.

 

Der Kunde wird gebeten, seine Auftragsverfolgung auf der Website regelmäßig auf der Seite "Mein Konto" einzusehen; dazu muss er sich lediglich mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort identifizieren. Für Fragen und Probleme steht dem Kunden die E-Mail-Adresse contactstore@okonect.com zur Verfügung.

Die vertraglichen Informationen werden auf Französisch vorgelegt und spätestens zum Zeitpunkt der Validierung der Bestellung durch den Kunden bestätigt.

 

2.4 Die Bestellerfassung auf der Website erfolgt, wenn der Kunde diese AGB akzeptiert, indem er das dafür vorgesehene Kästchen ankreuzt und die Bestellung bestätigt. Diese Bestätigung setzt die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Details seiner Bestellung sowie ihren Gesamtpreis zu überprüfen und eventuelle Fehler zu korrigieren, bevor er seine Annahme bestätigt (Artikel 1127-2 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches („Code Civil“)).

Es liegt daher in der Verantwortung des Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu prüfen und etwaige Fehler unverzüglich zu melden.

Der Verkauf gilt erst dann als abgeschlossen, wenn dem Kunden eine Bestätigung der Annahme der Bestellung durch ATLINKS per E-Mail zugesandt wurde. Sofern nicht anders bewiesen, stellen die von ATLINKS aufgezeichneten Daten den Nachweis für alle Transaktionen zwischen ATLINKS und seinen Kunden dar.

2.5 ATLINKS behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren oder abzulehnen, mit dem eine Streitigkeit über die Zahlung einer früheren Bestellung besteht, wenn das Produkt nicht verfügbar ist, oder wenn es nicht möglich ist, den Betrag der Bestellung vom Bankkonto des Kunden abzubuchen, oder wenn der am Tag der Bestellung auf der Website angezeigte Preis durch einen wesentlichen Fehler beeinträchtigt wurde.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Produkts nach Ihrer Bestellung oder wenn ATLINKS in den hier genannten Fällen eine Bestellung stornieren oder ablehnen muss, werden wir Sie per E-Mail informieren. Ihre Bestellung wird dann automatisch storniert und Sie erhalten innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dieser Benachrichtigung eine Rückerstattung, wenn Ihr Bankkonto belastet wurde.

Für den Fall, dass ATLINKS aus irgendeinem Grund nicht in der Lage ist, die Bestellung zu bearbeiten, verpflichtet sich ATLINKS, dem Kunden innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Bekanntgabe des Ereignisses, das zu den Umständen geführt hat, dem Kunden, dessen Bankkonto belastet wurde, gemäß Artikel 5 den Betrag zurückzuzahlen.  

2.6 ATLINKS ist nicht dazu bestimmt, die Produkte in größeren Mengen auf der Website zu verkaufen. ATLINKS behält sich daher das Recht vor, eine Bestellung von mehr als zehn (10) Exemplaren desselben Produkts entweder pro Bestellung oder innerhalb einer Frist von dreißig (30) aufeinander folgenden Tagen abzulehnen.

  1. 7 Wenn der Kunde eine von ATLINKS angenommene Bestellung weniger als 1 Tag vor dem geplanten Liefertermin der bestellten Produkte, storniert - außer aufgrund von höherer Gewalt - werden 20% des Gesamtbetrags zugunsten von ATLINKS fällig. Dieser Betrag wird dem Kunden als Schadenersatz, zum Ausgleich des erlittenen Schadens, in Rechnung gestellt.

 

  1. LIEFERUNG

3.1 Die vom Kunden auf der Website gekauften Produkte werden im Großraum Frankreich, Korsika, Monaco, mit Ausnahme der französischen Übersee-Departements und -Gebiete, nach der von ATLINKS gewählten Methode innerhalb eines durchschnittlichen Zeitraums von 72 Stunden ab Versand der Bestellung geliefert.

Im Falle einer Bestellung in ein anderes Land als das französische Mutterland ist der Kunde der Importeur der Produkte. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, bei den örtlichen Behörden die Möglichkeiten der Einfuhr oder Verwendung der Produkte, die er bestellen möchte, zu prüfen.

Zu der auf dem Produktblatt angegebenen Lieferzeit kommt die Bearbeitungs- und Lieferzeit hinzu. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden bei der Bestellung auf der Website angegebene Adresse.

Die Produkte werden an die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegebene Lieferadresse geliefert. ATLINKS ist nicht verantwortlich für Mängel oder Verzögerungen bei der Lieferung, die auf einen Fehler des Kunden bei der Angabe der Lieferadresse oder deren Folgen zurückzuführen sind.

3.2 Die Lieferung ist die Übertragung des physischen Besitzes oder die Produktprüfung, wobei KEINE PRODUKTINSTALLATION durchgeführt wird.

Bei Teillieferungen werden nur die versandten Produkte belastet.

3.3 ATLINKS ist bestrebt, die vom Kunden bestellten Produkte innerhalb der oben genannten Fristen zu liefern. Diese Fristen dienen jedoch nur der Information und ATLINKS übernimmt keine Haftung im Falle einer verspäteten Lieferung.

Wenn die bestellten Produkte jedoch nicht innerhalb von zehn (10) Kalendertagen nach dem angegebenen Lieferdatum aus einem ausschließlich von ATLINKS zu vertretenden Grund geliefert wurden, kann der Kunde die Stornierung des Verkaufs verlangen. Die vom Kunden gezahlten Beträge werden zurückerstattet, ohne Entschädigung oder Abzug.

3.4 Lieferungen erfolgen durch einen unabhängigen Spediteur an die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Adresse, die für den Spediteur leicht zu erreichen ist. Bei Abwesenheit der Empfängers stellt der Spediteur eine Benachrichtigungskarte aus. Mit diesem Dokument kann der Kunde die Bestellung innerhalb von 15 Tagen bei der Abholstelle des Spediteurs erhalten. Die Vereinbarung eines neuen Liefertermins mit dem Spediteur liegt in der Verantwortung des Kunden. Für den Fall, dass die Lieferung nicht innerhalb dieser 15-tägigen Frist erfolgt, wird das Paket an ATLINKS zurückgesandt, das die Bestellung automatisch zurückerstattet.

Bei einer Bestellung mit einem Wert von weniger als 99,99€ inklusive Mehrwertsteuer wird ein Beitrag zu den Bearbeitungs- und Versandkosten von 9,90€ inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt und in der Bestellung angegeben.

Für jede Bestellung über 99,99€ inklusive Mehrwertsteuer sind die Versandkosten kostenlos.

3.5 ES LIEGT IN DER VERANTWORTUNG DES KUNDEN, DEN PHYSISCHEN ZUSTAND UND DEN INHALT DER VERPACKUNG(EN) BEI DER LIEFERUNG IN ANWESENHEIT DES SPEDITEURS ZU ÜBERPRÜFEN, BEVOR ER DEN LIEFERSCHEIN UNTERZEICHNET.

Die Notiz auf dem Beförderungsbeleg "vorbehaltlich des Auspackens" ermächtigt den Kunden nicht, die Konformität der gelieferten Produkte im Nachhinein zu beanstanden.

Der Kunde muss den Spediteur über jeden Vorbehalt in Bezug auf das/die gelieferten Produkt(e) informieren. NACH UNTERZEICHNUNG DES LIEFERSCHEINS KANN DER KUNDE KEINE WEITEREN SCHÄDEN ODER FEHLENDEN TEILE MEHR MELDEN.

3.6 Im Falle eines beim Auspacken des Produkts festgestellten Schadens, bei Beschädigung des Pakets oder bei fehlenden Artikeln muss der Kunde ATLINKS innerhalb von 48 Stunden unter contactstore@okonect.com benachrichtigen, um einen frankierten Paketschein zu erhalten, damit das Produkt nach Angabe der Art des Schadens (Beschädigung, fehlende Artikel) und der Referenz des beschädigten oder fehlenden Produkts ausgetauscht oder erstattet werden kann. Vorbehalte, die die oben genannten Angaben nicht enthalten, werden nicht berücksichtigt.

3.7 Die Übertragung des Eigentums an den Produkten auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Preises durch diesen und dies unabhängig vom Zeitpunkt der Übertragung und der damit verbundenen Verlust- und Verschlechterungsrisiken.

 

IV.         PREISE UND ZAHLUNGEN

5.1 Preis

Die Preise unserer Produkte sind in Euro angegeben, ohne Steuern und inklusive Ökosteuer, ohne etwaigen Beitrag zu Bearbeitungs- und Versandkosten.

Die Produkte werden zu den auf der Website angegebenen aktuellen Preisen bereitgestellt, wenn die Bestellung von ATLINKS registriert wird. ATLINKS behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern, aber die Produkte werden auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gültigen Preise berechnet.

Für alle Produkte, die außerhalb der Europäischen Union und den Überseegebieten DOM-TOM versandt werden, wird der Preis automatisch ohne Steuern auf der Rechnung ausgewiesen. Zölle oder andere lokale Steuern oder Einfuhrzölle oder staatliche Steuern können anfallen. Sie gehen zu Lasten des Kunden und liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

4.2 Zahlungen

Die Bezahlung Ihrer Einkäufe erfolgt entweder per Banküberweisung, auf das in angegebene ATLINKS-Bankkonto oder per Kreditkarte: Visa, MasterCard & Carte Bleue. Zu diesem Zweck müssen Sie bei Ihrer Bestellung alle Angaben zu Ihrer Person machen.

ATLINKS stellt Ihnen die Produkte oder Dienstleistungen erst dann zur Verfügung, wenn die Bank die Zahlung per Kreditkarte für die bestellten Produkte und/oder Dienstleistungen genehmigt hat. ATLINKS behält sich das Recht vor, die Identität des Kreditkarteninhabers durch Anforderung der entsprechenden Dokumente zu überprüfen.

Die Karte wird erst beim Versand der Bestellung belastet.

Der Austausch von Zahlungsdaten erfolgt verschlüsselt über das 3DSecure-Protokoll

www.okonect.com ermöglicht es Ihnen, Ihre Bestellung über die Server der CIC-Bank in einer sicheren Umgebung zu bezahlen.

Ihre Kreditkartennummer wird daher an die Server der Bank weitergeleitet, Ihre Zahlung erfolgt direkt an eine Bank in einer sicheren Umgebung, ohne den Server des Shops auf unserer Website zu durchlaufen. Dies stelle eine zusätzliche Sicherheit dar, da Ihre Kreditkartennummern nur unserem Bankpartner CIC bekannt sind.

Die von Ihnen bestätigte Bestellung gilt erst dann als wirksam, wenn die betreffenden Bankzahlungsstellen uns ihre Zustimmung gegeben haben. Im Falle einer Ablehnung durch die genannten Zentren wird die Bestellung automatisch storniert und Sie werden per E-Mail benachrichtigt.

Im Falle einer Zahlungsverweigerung durch die betroffenen Filialen wird der Auftrag automatisch storniert und Sie werden per E-Mail informiert.

ATLINKS ist nicht verpflichtet, die vom Kunden bestellten Produkte zu liefern, wenn dieser nicht den vollen Preis gemäß den oben genannten Bedingungen bezahlt.

Zahlungen des Kunden gelten erst dann als endgültig, wenn ATLINKS die fälligen Beträge tatsächlich eingezogen hat.

Mit der Mitteilung seiner Bankverbindung akzeptiert der Kunde im Voraus und vorbehaltlos, dass ATLINKS mit der sicheren Transaktion fortfährt. Der Kunde ermächtigt daher seine Bank, sein Konto nach Einsichtnahme der Aufzeichnungen und Kontoauszüge, die ATLINKS oder ein von ATLINKS benanntes Unternehmen übermittelt hat, auch wenn keine vom Kontoinhaber unterzeichneten Rechnungen vorliegen.

 

Die Rechnung für die Bestellung wird in einer nachfolgenden E-Mail verschickt, die die endgültige Annahme der Bestellung durch ATLINKS bestätigt. Rechnungen werden dem Kunden in elektronischer Form (PDF) zugestellt und sind vom Kunden aufzubewahren.

 

4.3 Rückzahlungsbedingungen

Jede hierin vorgesehene Rückerstattung erfolgt auf Vorschlag von ATLINKS durch Gutschrift auf das Bankkonto auf den Namen des Kunden, der bestellt hat. Bei einer vollständigen oder teilweisen Zahlung mit Geschenkkarten ist allerdings festgelegt, dass diese weder in bar, noch per Scheck oder Kreditkarte erstattet werden können. Die Rückerstattung von Einkäufen mit Geschenkkarten erfolgt ausschließlich in Form von Geschenkkarten zu dem Betrag, der mit dem in dieser Form gezahlten Betrag identisch ist.

Sendungen gegen Nachnahme, aus welchem Grund auch immer, werden nicht akzeptiert.

Die beim Kauf eines Produkts erzielten Vorteile werden aufgehoben, wenn das Produkt zurückgegeben und erstattet wurde.

 

5.1 Rückgabe von Produkten

In allen Fällen der Produktrückgabe: Der Kunde muss das gesamte Produkt in seiner Originalverpackung zusammen mit der Originalrechnung unter Angabe der Produktreferenz und des Kaufdatums zurücksenden. Andernfalls werden die Produkte abgelehnt und stehen dem Kunden in den Räumlichkeiten des Spediteurs zur Verfügung.

Vor jeder Produktrückgabe muss der Kunde außerdem über eine RMA-Nummer (Return Material Authorization) verfügen, die er auf der Website http://www.atlinks.anovo.com erstellen, bearbeiten und der Sendung beifügen muss.

Das Produkt wird innerhalb von 8 Tagen nach Zuweisung der RMA-Nummer an das autorisierte Servicezentrum mit der entsprechenden Adresse zurückgesendet:

ANOVO-ATLINKS- Route de Beyssac - 19390 Saint Augustin / Tel. : 0555 721 787, soweit möglich mit der Angabe des Fehlers oder dem Grund für die Rückgabe.

Nach Ablauf dieser Frist werden keine Rücksendungen mehr berücksichtigt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt "Garantie & Kundendienst" auf unserer Website.

5.3Gesetzliche Gewährleistung

Auf der Website gekaufte Produkte können zusätzlich zu den geltenden gesetzlichen Garantien, deren Eigenschaften und Dauer auf dem Produktartikelblatt, das auf der Website dargestellt ist, angegeben sind, zu einer vertraglichen Garantie führen. Um zu erfahren, welche Schritte bei Problemen oder Ausfällen eines Produkts im Zusammenhang mit dem Kundendienst zu befolgen sind, lesen Sie bitte den Abschnitt "Garantie & Kundendienst" auf unserer Website.

Der Kunde muss ATLINKS schriftlich / auf der Website unter Angabe der unter "Mein Konto" abrufbaren Auftragsbestätigungsinformationen über das Vorhandensein der Mängel, innerhalb eines Zeitraums von höchstens zehn (10) Kalendertagen nach Entdeckung informieren, um von vertraglichen Produktgarantie profitieren und seine Rechte geltend machen zu können. Andernfalls kann er seinen Gewährleistungsanspruch verlieren. Die Aufbewahrung des Kaufbelegs für das Produkt ist zwingend erforderlich. Das Gültigkeitsdatum der Garantie ist das Datum auf der Kaufrechnung.

Unbeschadet der Bestimmungen des Artikelblatts der betreffenden Produkte erstrecken sich die vertraglichen Garantien nicht auf Verbrauchsmaterialien, Zubehör und Batterien sowie auf die Reparatur oder Rückgabe von Geräten, deren Defekt auf eine ungewöhnliche Nutzung zurückzuführen ist, wie beispielsweise:

  • Installation oder Verwendung, die nicht mit den Anweisungen in der Bedienungsanleitung übereinstimmen,
  • - Nichteinhaltung der Gesetzgebung des Landes, in das die Produkte geliefert werden, für deren Überprüfung der Kunde verantwortlich ist,
  • Falscher Anschluss oder ungewöhnliche Verwendung des Produkts, insbesondere mit inkompatiblem Zubehör, wie in der Bedienungsanleitung angegeben,
  • Das Produkt wurde geöffnet, verändert oder durch nicht zugelassene Teile ersetzt,
  • Seriennummer gelöscht, unleserlich, beschädigt,
  • Normale Abnutzung, einschließlich normaler Abnutzung von Zubehör, Batterien und Displays,
  • Nichteinhaltung der im geografischen Anwendungsgebiet geltenden technischen Normen und Sicherheitsnormen,
  • Produkt, das einen Schock oder Sturz erlitten hat,
  • Das Produkt wurde durch Blitzeinschlag, Stromstöße, Hitze oder Strahlung, Wasserschäden, übermäßige Temperaturen, Feuchtigkeit oder andere Umgebungsbedingungen oder andere Ursachen außerhalb des Produkts beschädigt,
  • Nachlässigkeit oder mangelhafte Wartung,
  • Ein Einsatz, eine Änderung oder Reparatur, die von einer Person durchgeführt wird, die nicht von ATLINKS zugelassen ist.

 

VI-          Personenbezogene Daten - Geistiges Eigentum

6.1Personenbezogene Daten

Im Rahmen und für die Zwecke seiner Tätigkeit und der Ausführung von Aufträgen kann ATLINKS personenbezogene Daten des Kunden im Sinne der geltenden Vorschriften, insbesondere des Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 in der jeweils gültigen Fassung und der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen DSGVO (Allgemeine Datenschutzverordnung) erheben und verarbeiten.

Die Datenschutzerklärungspolitik und die Verfahren für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind in der Datenschutzerklärung auf der Website festgelegt.

 

Der Kunde hat nach den geltenden nationalen und europäischen Vorschriften ein Recht auf ständigen Zugriff, Änderung, Berichtigung, Widerspruch der Übertragbarkeit und Verarbeitungsbeschränkung in Bezug auf die ihn betreffenden Informationen.

Dieses Recht kann unter den Bedingungen und in Übereinstimmung mit den auf der Website festgelegten Verfahren ausgeübt werden.

Bei Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch ATLINKS wenden Sie sich bitte per Post und mit einem Identitätsnachweis an ATLINKS - 147, Avenue Paul Doumer - 92500 RUEIL MALMAISON.

6.2Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Website ist Eigentum von ATLINKS und seinen Partnern und ist durch französische und internationale Gesetze über geistiges Eigentum geschützt.

Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieser Inhalte ist strengstens verboten und kann ein Fälschungsdelikt darstellen.

ATLINKS bleibt Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte an Fotos, Präsentationen, Studien, Zeichnungen, Modellen, Prototypen, Texten, Kommentaren, Arbeiten, Illustrationen, Werken usw., die (auch auf Wunsch des Kunden) erstellt wurden. Der Kunde verzichtet daher ohne die ausdrückliche, schriftliche und vorherige Genehmigung von ATLINKS auf eine Vervielfältigung oder Verwertung, die einen finanziellen Beitrag bedingen kann.

Die auf der Website wiedergegebenen Firmennamen, Marken und Kennzeichen sind markenrechtlich geschützt. Die Reproduktion oder Darstellung eines der oben genannten Zeichen ganz oder teilweise ist strengstens untersagt und bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch ATLINKS.

VII- Haftung

Die angebotenen Produkte entsprechen der geltenden französischen Gesetzgebung und den in Frankreich geltenden Normen.

ATLINKS kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Gesetzgebung des Landes, in das das Produkt geliefert wird, nicht eingehalten wird (z.B. bei einem Produktverbot...).

Sofern gesetzlich nicht anders bestimmt, wäre die Gesamthaftung von ATLINKS, falls nachgewiesen, für alle Arten von Ansprüchen und Schäden, die durch ATLINKS verursacht werden, auf den Betrag ohne Mehrwertsteuer beschränkt, den der Kunde für die Lieferung der Produkte bezahlt hat.

In jedem Fall haftet ATLINKS nicht für indirekte Schäden, Probleme bei elektronischen Zahlungen, Kosten im Zusammenhang mit der Verzögerung oder Beschaffung von Ersatzprodukten und/oder immaterielle Schäden, wie z.B. - ohne Anspruch auf Vollständigkeit dieser Aufzählung - entgangener Gewinn, Geschäfts-, Gewinn- oder Umsatzverlust, Ansprüche Dritter gegen den Kunden, Verlust von Kunden, Datenverlust oder Schäden am Markenimage, die durch den Kauf oder die Nutzung der Produkte entstehen können, unabhängig von der Ursache und unabhängig von der Haftungsgrundlage, vertraglich, deliktisch oder anderweitig, auch wenn die haftende Partei über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde. Die vollständige oder teilweise Nichtverwendbarkeit der Produkte, insbesondere aufgrund der Inkompatibilität des Materials, darf nicht zu einer Entschädigung oder Erstattung oder Haftung durch ATLINKS führen. Unsere Produkte haben Leistungen, die mit dem professionellen Gebrauch vereinbar sind; ATLINKS kann jedoch nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die aus einer beruflichen Tätigkeit resultieren.

 

VIII.        Verschiedene Bestimmungen

8.1 Abweichend von den Bestimmungen der Artikel 1221 und 1222 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches („Code civil“) kann die säumige Partei im Falle der Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen durch eine der Parteien keine Zwangsvollstreckung verlangen oder die Verpflichtung von einem Dritten selbst auf Kosten der säumigen Partei erfüllen lassen.

 

8.2 DiePartei, die Opfer der Nichterfüllung ist, kann im Falle einer schwerwiegenden Verletzung einer der anderen Partei obliegenden Verpflichtungen die säumige Partei per Einschreiben mit Empfangsbestätigung über die unrechtmäßige Kündigung des vorliegenden Vertrages dreißig (30) Tage nach der Zusendung per Einschreiben mit Bestätigung des Erhalts einer Aufforderung zur Erfüllung erfolglos informieren.

 

IX.          Anwendbares Recht - Streitigkeiten

 

Durch ausdrückliche Vereinbarung zwischen den Parteien unterliegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle in diesem Rahmen erteilten Bestellungen dem französischen Recht, mit Ausnahme der Wiener Kaufrechtskonvention 1980 über den internationalen Warenkauf.

FÜR SÄMTLICHE STREITIGKEITEN, WELCHE AUS DIESEM VERTRAG UND DEN DARAUS HERVORGEHENDEN VEREINBARUNGEN ENTSTEHEN, BEZÜGLICH SEINER GÜLTIGKEIT, AUSLEGUNG, ERFÜLLUNG, KÜNDIGUNG, SOWIE HINSICHTLICH DER DARAUS ENTSTEHENDEN KONSEQUENZEN UND FOLGEN, IST DAS HANDELSGERICHT NANTERRE („TRIBUNAL DE COMMERCE“), das die Parteien als ausschließlichen Gerichtsstand anerkennen, zuständig.

 

XI.          Annahme

DIE VORLIEGENDEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SOWIE DIE BEIGEFÜGTEN TARIFE UND TABELLEN WERDEN MIT DEM KUNDEN AUSDRÜCKLICH VEREINBART UND VON IHM AKZEPTIERT. DER KUNDE ERKLÄRT UND ERKENNT AN, DASS ER SIE IN VOLLEM UMFANG KENNT UND DAHER AUF DAS RECHT VERZICHTET, SICH AUF WIDERSPRÜCHLICHE DOKUMENTE UND INSBESONDERE AUF SEINE EIGENEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZU BERUFEN, DIE NICHT GEGEN ATLINKS DURCHSETZBAR SIND, AUCH WENN DIESER DAVON KENNTNIS HAT.

 

 

Filters
Sort
display